11 Home Remedies für vaginale Hefe-Infektion + Ursachen, Symptome und Prävention Tipps

Hefe-Infektion ist sehr häufig bei Frauen, aber es ist eine unangenehme Bedingung, die Sie gereizt verlassen können. Wenn Sie in Ihren Intimbereichen unangenehmes Jucken und Brennen verspüren, begleitet von einem stinkenden Ausfluss, haben Sie sich möglicherweise eine Hefeinfektion zugezogen. Aber keine Angst, da diese Infektion leicht durch die Verwendung einiger einfacher Zutaten aus Ihrem Küchenregal eingedämmt werden kann.Hefeinfektionen, die durch den Pilz Candida verursacht werden, sollen bis zu 75 von 10 Frauen betreffen (1). Während die Erkrankung vorwiegend Frauen betrifft, können auch Männer davon betroffen sein, da die Infektion als sexuell übertragbare Krankheit weitergegeben werden kann. Die am häufigsten bekannten Heilmittel für eine Hefe-Infektion sind antimykotische Cremes und Zäpfchen, die in den meisten Drogerien leicht zu finden sind. Aber manchmal funktionieren auch diese nicht. Das ist, wenn Sie Trost von Hausmitteln finden können.

Was verursacht Hefe-Infektionen? Was ist Candida albicans?

Hefeinfektionen werden durch eine Pilzart namens Candida verursacht. Dieser Pilz hat etwa 20 verschiedene Stämme, die Infektionen in verschiedenen Teilen des Körpers verursachen. Candida albicans ist der Stamm, der am häufigsten für Hefeinfektionen verantwortlich ist, insbesondere für vaginale Hefeinfektionen (2).

Unter dem Einfluss von Antibiotika, Cortison-Medikamenten und anderen Medikamenten kann Hefe im Darm überwachsen und in die Vagina wandern. Deshalb ist es wichtig, vaginale Hefeinfektionen sowohl lokal als auch körperweit zu behandeln.

Im Folgenden sind einige Hausmittel für Hefe-Infektion, die helfen können, die Symptome zu lindern.

Hausmittel gegen Hefe-Infektion

Apfelessig

ACV besitzt antimykotische Eigenschaften gegen Candida (3). Es kann sowohl extern als auch intern verwendet werden, um einen schlechten Fall von Hefe-Infektion zu behandeln.

Sie benötigen

  • 1-2 Esslöffel Apfelessig
  • Ein Glas Wasser

Was Sie tun müssen

  1. Mischen Sie das ACV im Wasser und trinken Sie es aus.
  2. Sie können auch in einem Bad mit warmem Wasser mit einer Tasse ACV einweichen.

Wie oft müssen Sie dies tun

Tun Sie dies 2-3 mal am Tag.

Knoblauch

Knoblauch zeigt eine starke antimykotische Aktivität gegen Candida-Arten und ist damit ein hervorragendes und einfaches Hausmittel gegen Hefeinfektionen (4), (5).

Sie benötigen

  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Wasser

Was Sie tun müssen

Schlucken Sie 1-2 Knoblauchzehen mit Wasser.

Wie oft müssen Sie dies tun

Tun Sie dies 1-2 mal am Tag.Vorsicht: Verwenden Sie die Knoblauchpaste nicht an empfindlichen Stellen wie der Vagina und den inneren Oberschenkeln.

Borsäure

Borsäurepulver in Lösung ist mild genug, um als Augenwischerei verwendet zu werden, und es tötet auch Hefe (antimykotisch) und Viren (antiviral) ab. Es wird von Ärzten empfohlen, wenn die meisten Antimykotika Hefe-Infektion nicht heilen (6).

Sie benötigen

  • Borsäurepulver
  • Gelatinekapseln

Was Sie tun müssen

  1. Füllen Sie die Kapsel mit so viel Borpulver wie möglich und schließen Sie sie.
  2. Legen Sie diese Kapsel vor dem Schlafengehen in die Vagina.

Wie oft müssen Sie dies tun

Tun Sie dies für 12-15 Tage, um die Infektion vollständig zu beseitigen.Vorsicht: Borsäure in hohen Dosen ist oral giftig, daher ist es am besten, diese Kapseln nicht einzunehmen. Verwenden Sie dieses Hausmittel auch nicht, wenn Sie schwanger sind.

Teebaumöl

Dies ist ein weiterer Favorit unter Naturheilkundlern. Teebaumöl ist antimykotisch, antiviral und antibakteriell (7). Zusammen mit dem Honig oder warmem Wasser beruhigt es auch die entzündete Haut.

Sie benötigen

  • 3 Tropfen Teebaumöl
  • 2 Esslöffel Honig

Was Sie tun müssen

  1. Mischen Sie das ätherische Öl mit dem Honig und tragen Sie diese Mischung auf die betroffene Stelle auf.
  2. Über Nacht einwirken lassen.
  3. Morgens mit lauwarmem Wasser abspülen.
  4. Sie können einen Tampon aus Bio-Baumwolle auch in zwei bis drei Tropfen Teebaumöl einweichen, das in einer dritten Tasse warmem Wasser verdünnt ist. Führen Sie dies in die Vagina ein und lassen Sie es über Nacht einwirken.

Wie oft Sie dies tun müssen

Tun Sie dies für ein paar Nächte vor dem Schlafengehen.

Vorsicht: Teebaumöl ist extrem potent. Machen Sie einen Patch-Test und warten Sie bis 24 Stunden, um eine Reaktion zu bemerken.

Joghurt

Es wurde festgestellt, dass eine Kombination aus Joghurt und Honig einige Symptome einer Hefeinfektion lindert (8). Eine andere Studie zeigte, dass der Verzehr von Joghurt dazu beitragen kann, die Ausbreitung von Candida-Pilzen zu reduzieren (9).

Sie benötigen

  • Naturjoghurt
  • Baumwolltampon

Was Sie tun müssen

  1. Tauchen Sie den Tampon in den Joghurt und schieben Sie ihn in die Vagina. Stellen Sie sicher, dass Sie es nicht zu weit hineindrücken.
  2. Lassen Sie es ein oder zwei Stunden einwirken.

Wie oft Sie dies tun müssen

Wiederholen Sie dies alle paar Stunden.

Kokosöl

Kokosöl kann bei der Behandlung von Pilzinfektionen helfen, die durch arzneimittelresistente Candida-Stämme verursacht werden (10). Es zeigte eine signifikante antimykotische Aktivität gegen Candida albicans, die mit Ketoconazol vergleichbar ist (11).

Sie benötigen

Virgin coconut oil

Was Sie tun müssen

  1. Waschen und trocknen Sie den betroffenen Bereich gründlich. Verwenden Sie ein weiches Tuch, damit Sie die entzündete Haut nicht weiter reizen.
  2. Tragen Sie eine dünne Schicht Kokosöl auf den Bereich auf und lassen Sie es an.

Wie oft müssen Sie dies tun

Tun Sie dies 2-3 mal am Tag.

Bittersalzbad

Bittersalz ist im Wesentlichen Magnesiumsulfat. Dieses chemische Salz ist in der Lage, Hefe abzutöten und die Infektion zu behandeln (12)

Sie benötigen

  • 2 Tassen Bittersalz
  • Badewanne (voll mit warmem Wasser)

Was Sie tun müssen

  1. Geben Sie die Salze in das warme Wasser in der Wanne und geben Sie ihm ein paar Wirbel, um sich aufzulösen.
  2. 10 bis 15 Minuten in diesem Wasser einweichen.

Wie oft müssen Sie dies tun

Wiederholen Sie dies 3 mal pro Woche.

Oreganoöl

Oreganoöl ist eines der stärksten Öle, das verhindern kann, dass sich die Infektion vom Anus in die Vagina ausbreitet, da Hefe im Dickdarm überwuchert. Seine phenolischen Bestandteile, nämlich Carvacrol und Thymol, üben fungizide Wirkungen auf die Hefe aus, die die Infektion verursacht (13).

Sie benötigen

  • 3 Tropfen Oreganoöl
  • Ein Glas Wasser

Was Sie tun müssen

Geben Sie das Öl in das Glas Wasser und trinken Sie es.

Wie oft müssen Sie dies tun

Trinken Sie dies 2 mal am Tag für eine Woche. Sie können die Dosis auf bis zu 6 Tropfen pro Glas Wasser erhöhen.

Vorsicht: Bevor Sie Oreganoöl für Schwangere und Kinder verwenden, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

Aloe Vera

Aloe Vera Gel kann helfen, Reizungen zu lindern und Entzündungen im betroffenen Bereich zu lindern. Es zeigt auch antimykotische Wirkungen auf C.albicans (14).

Sie benötigen

Frisches Aloe Vera Gel

Was Sie tun müssen

  1. Aloe-Gel aus einem Blatt extrahieren.
  2. Tragen Sie dieses frisch extrahierte Gel in einer dünnen Schicht auf die betroffene Stelle auf.
  3. An der Luft trocknen lassen.

Wie oft müssen Sie dies tun

Wiederholen Sie 2-3 mal am Tag.

Pfefferminzöl

Dies ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Mundsoor, auch orale Hefeinfektion genannt. Pfefferminzöl enthält Verbindungen, die ein therapeutisches Potenzial gegen Candida-bedingte Infektionen aufweisen (15).

Sie benötigen

  • 2-3 Tropfen Pfefferminzöl
  • 8 oz. wasser

Was Sie tun müssen

  1. Mischen Sie das Öl im Wasser und schwenken Sie es einige Minuten lang in Ihrem Mund herum. Spuck es aus.
  2. Spülen Sie Ihren Mund mit sauberem Wasser.
  3. Sie können auch eine oder zwei Kapseln Pfefferminzöl einnehmen. Stellen Sie sicher, dass jede Kapsel mindestens 0,2 Milliliter Öl enthält. Tun Sie dies nach Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wie oft müssen Sie dies tun

Tun Sie dies 2 mal am Tag.

Grüner Tee

Grüner Tee enthält Catechine, die das Immunsystem des Körpers stärken und ihm helfen, die Hefeinfektion zu bekämpfen (16), (17). Das Trinken von grünem Tee beschleunigt die Ausscheidung der Hefe aus Ihrem Körper. Die topische Anwendung von grünem Tee kann Entzündungen lindern und die Haut im betroffenen Bereich beruhigen (18).

Sie benötigen

  • Grünen Tee (lose oder Teebeutel)
  • Eine Tasse heißes Wasser

Was Sie tun müssen

  1. Den grünen Tee einige Minuten in heißem Wasser einweichen und abseihen.
  2. Trinken Sie diesen Tee, solange er warm ist. Sie können einen Schuss Honig und / oder Zitrone für den Geschmack hinzufügen.
  3. Sie können den gebrauchten Teebeutel auch im Kühlschrank aufbewahren und 10-12 Minuten auf die betroffene Stelle legen.

Wie oft müssen Sie dies tun

Trinken Sie 2-3 Tassen dieses Kräutertees an einem Tag.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die Anzeichen und Symptome einer Hefe-Infektion.

Was sind die Anzeichen und Symptome einer Hefe-Infektion?

Hefe-Infektion ist auch als Candidiasis bekannt. Es kann an jedem Teil des Körpers auftreten. Es wird am häufigsten in den oralen Teilen oder Genitalien gesehen. Orale Hefeinfektion oder Mundsoor hat die folgenden Symptome:

  • Weiße Flecken im Mund
  • Schwierigkeiten beim Schlucken von Nahrung
  • Schmerzen im infizierten Teil

Die Anzeichen und Symptome einer vaginalen Hefeinfektion sind wie folgt:

  • Unerträglicher Juckreiz in und um die Vagina
  • Schwellung, Rötung und Brennen des betroffenen Bereichs
  • Weißer Ausfluss, der wie Hüttenkäse aussieht, aber keinen Geruch hat
  • Brennendes Gefühl oder Schmerzen beim Wasserlassen
  • Schmerzen beim Sex
  • Schmerzen

Wenn Sie Hefeinfektionen in Schach halten oder eine Infektion behandeln möchten, die nicht nachzulassen scheint, nehmen Sie kleine Änderungen in der wie du isst. Die Beseitigung von Lebensmitteln, die Hefe aus Ihrer Ernährung füttern, kann einen großen Unterschied machen, während Sie versuchen, einen schlimmen Fall von Hefe-Infektion zu bekämpfen.

Wenn Sie anfällig für Hefeüberwucherung sind, streichen Sie Lebensmittel, die reich an raffinierten Kohlenhydraten und Zucker sind, aus Ihrer Ernährung. Es wird auch empfohlen, sich von Alkohol fernzuhalten. Fermentierte Lebensmittel, die natürliche Probiotika enthalten, können helfen, Hefe zu beseitigen. Dazu gehören Kefir, Joghurt, Kimchi, Sauerkraut, Gurken – und jedes hausgemachte fermentierte Gemüse.

Dies waren ein paar handverlesene Mittel, um eine juckende Hefeinfektion zu beseitigen. Wenn sich der Zustand jedoch verschlechtert, wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

Expertenantworten für Leserfragen

Wie lange dauern Hefeinfektionen?

Wenn eine Hefe-Infektion unbehandelt bleibt, verschwinden die Symptome nicht von selbst. Sie können sich verschlimmern und weitere Komplikationen verursachen. Die Verwendung von Hausmitteln oder geeigneten Antimykotika wird empfohlen. Abhängig von der Art der Behandlung, die Sie verwenden, kann es zwischen drei und sieben Tagen dauern, bis die Infektion abgeklungen ist.

18 Quellen

Stylecraze hat strenge Beschaffungsrichtlinien und stützt sich auf Peer-Review-Studien, akademische Forschungseinrichtungen und medizinische Verbände. Wir vermeiden die Verwendung von tertiären Referenzen. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte korrekt und aktuell sind, indem Sie unsere redaktionellen Richtlinien lesen.Vaginale Hefe-Infektion (Soor): Übersicht, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK543220/

  • Candidiasis, Pilzkrankheiten, Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten.
    https://www.cdc.gov/fungal/diseases/candidiasis/
  • Antimykotische Aktivität von Apfelessig auf Candida-Arten, die an Zahnersatz-Stomatitis beteiligt sind, Journal of Prosthodontics, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25219289
  • Auswirkungen von frischem Knoblauchextrakt auf Candida albicansBiofilme, Antimikrobielle Mittel und Chemotherapie, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC538912/
  • Antimikrobielle Eigenschaften von Allicin aus Knoblauch, Mikroben und Infektionen, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10594976
  • Borsäure für rezidivierende vulvovaginale Candidiasis: Die klinische Evidenz, Journal of Women’s Health, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21774671
  • Melaleuca alternifolia (Teebaum) Öl: eine Überprüfung der antimikrobiellen und anderen medizinischen Eigenschaften, Klinische Mikrobiologie Bewertungen, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1360273/
  • Der Vergleich der Vaginalcreme von Joghurt, Honig und Clotrimazol auf Symptome der vaginalen Candidiasis, Global Journal of Health Science, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4803919/
  • Auswirkungen des Verzehrs von probiotischem Joghurt auf die Besiedlung der Mund- und Vaginalschleimhaut durch Candida-Arten bei HIV-infizierten und HIV-nicht infizierten Frauen, Mycopathologia, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3903393/
  • In Vitro Antimikrobielle Eigenschaften von Kokosöl auf Candida-Arten in Ibadan, Nigeria, Journal of Medicinal Food, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17651080
  • Vergleich der antimikrobiellen Aktivität von Chlorhexidin, Kokosöl, Probiotika und Ketoconazol auf Candida Albicans isoliert bei Kindern mit frühkindlicher Karies: Eine In-vitro-Studie, Scientifica, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27051559
  • Wirkung von NaCl-Reduktion und -ersatz auf das Wachstum von Pilzen, die für den Verderb von Brot wichtig sind, Lebensmittelmikrobiologie, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20630316
  • Antimykotische Aktivitäten von Origanumöl gegen Candida albicans, Molekulare und zelluläre Biochemie, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11855736
  • Antimykotische Aktivität von Aloe Vera: In vitro stud, ResearchGate.
    https://www.researchgate.net/publication/281367959_Anti-fungal_activity_of_Aloe_vera_In_vitro_stud
  • Wirkung von Pflanzenölen auf Candida albicans, Journal für Mikrobiologie, Immunologie und Infektion, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21075713
  • Mehrere Wirkungen von Grüntee-Catechin auf die antimykotische Aktivität von Antimykotika gegen Candida albicans. Das Journal der antimikrobiellen Chemotherapie, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14688042/
  • Antimykotische Aktivität von grünen Teeblättern (Camellia sinensis L.) in verschiedenen Erntezeit, Pharmacognosy Magazin abgetastet.
    http://www.phcog.com/article.asp?issn=0973-1296;year=2009;volume=5;issue=20;spage=437;epage=440;aulast=Aladag
  • Wohltuende Wirkung von grünem Tee: Eine Literaturübersicht, Chinesische Medizin, US National Library of Medicine, National Institutes of Health.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2855614/
  • Empfohlene Artikel

    • 15 wirksame Hausmittel zur Behandlung und Linderung von Jock Itch
    • 10 wirksame Hausmittel zur Behandlung von Bauchnabelinfektionen
    • 5 Tipps zur Vorbeugung und 5 Hausmittel zur Vermeidung von Pilzinfektionen während des Regens
    • 22 Hausmittel zur Beseitigung von vaginalem Ausflussgeruch Das funktioniert
    • Wann ist VWash Plus Intimate Hygiene Wash zu verwenden
    War dieser Artikel hilfreich?
    Die folgenden beiden Registerkarten ändern den Inhalt unten.

    • Neueste Beiträge
    • Bio

    Neueste Beiträge von Pooja Karkala (alle anzeigen)

    • 15 beste sulfatfreie Shampoos in Indien erhältlich – März 16, 2021
    • 16 Beste Haarsprays Für feines und dünnes Haar, das starken Halt bietet – März 14, 2021
    • 8 beste Hochfrequenz-Gesichtsmassagegeräte zum Kauf für makellose Haut – 2020 – März 12, 2021
    • 15 beste Kallus-Entferner zum Kauf im Jahr 2020 – Februar 25, 2021
    • 15 beste Haarwuchsöle für jeden Haartyp – September 10, 2020

    Pooja Karkala

    Pooja ist Absolventin für Massenkommunikation und Psychologie. Ihre Ausbildung hat ihr geholfen, die perfekte Balance zwischen dem, was der Leser wissen will, und dem, was der Leser wissen muss, zu entwickeln. Als klassische Tänzerin, sie hat lange, schwarze Haare, und sie kennt den Kampf, der in die Aufrechterhaltung geht. Sie glaubt an Hausmittel und Omas Geheimnisse, um schönes, üppiges Haar zu erreichen. Wenn sie nicht schreibt, lernt sie Kuchipudi, praktiziert Yoga und kreiert Kritzeleien.

    NEUESTE ARTIKEL

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.